SLM 300i

460 4000 slm 300i

SLM 300i

Standartmäßig wird die SLM 300i mit einem 400W-Laser ausgestattet. Es besteht jedoch die Möglichkeit einen Laser bis hin zu 1000W einzubauen. Die große technische Neurung dieser Maschine ist das Pulverhandling. Während früher der Wechsel zwischen zwei Pulvern bis hin zu 1,5 Arbeitstage in Anspruch nehmen konnte, ist dies mit der neuen SLM 300i auf ein Minimum von ca. 2 Stunden verkürzt. Grund dafür ist das neu entwickelte Patronen-System. Es ist nun möglich eine „Patrone“ mit Pulver abzudocken und eine andere mit unterschiedlichem Pulver zu verwenden. So muss von nun an nur noch der Bauraum bei einem Pulverwechsel gereinigt werden. Die SLM 300i hat, auch wie die SLM 125, eine komplett integrierte Pulveraufbereitungsanlage. Die SLM 300i ist somit der Allrounder der nächsten Generation.

 

Datenblatt SLM 300i

Bauvolumen Plattformr 300 x 300 mm, max. Höhe 300mm
Schichtdicken 20 - 100 μm
Lasertyp Faselaser 400 W - 1000 W
Stromanschluss 16 A, 400V
Leistungsaufnahme ca. 1,55 KW
Argonverbrauch ca. 70 Liter / Std.
Abmessung (H) 2200 mm x (B) 1990 mm x (T) 850 mm
Gewicht 850 Kg
Software ReaLizer Steurungssoftware
Pulveraufbereitung Inregrierte Pulverabsaugung & Siebmaschine
Material CoCr, Titan, Edelstahl, Werzeugstahl, weitere Materialien auf Anfrage